IMPRÄGNIER BLÄUESPERRGRUND HU 109
Auf Basis von modifizierten Alkydharzen mit extremer Eindringtiefe, schneller Trocknung, geringer Oberflächenspannung, ausgezeichnetem Verlauf (Tauchgrund), und angenehmen Geruch durch Verwendung von Alternativlösemittel ISOPAR-FLUIDS, atmungsaktiv, offenporig, beständig gegen Witterungseinflüsse und Feuchtigkeit.
Eignet sich für alle Hart- und Weichholzarten einschliesslich tropischer Hölzer, Faserplatten und Sperrholz.

Anwendungsgebiete:
Gefährdungsklasse 1 2 3
für die Imprägnierung und Grundierung von Bauholz, Dachgebälk, Leimbinderkonstruktionen für Feuchträume, Zäune, Pergolen, Fassadenschalung, Fenster- und Außentüren, belastetes oder aussteifendes Holz im trockenen Wohnbereich;
Holz im Freien ohne ständigen Erd- oder Wasserkontakt.
Das imprägnierte Holz ist für alle Nachbehandlungen (wie Lasuren, Lacke o.ö.) geeignet.
Unzulässige Anwendungsbereiche:
Regale, Kisten etc. zum Lagern von Lebens- oder Futtermitteln. Holz das in Bienenhäusern, Saunaanlagen und Gewächshäusern verbaut wird.
Verarbeitung:
Holzbauteile sollen trocken (max. Holzfeuchtigkeit 28%), sauber, trocken und fettfrei sein.
Anwendungsverfahren: Streichen, Tauchen (keine Ablaufränder) oder industrieelle Methoden. Kein händisches Sprühen, keine Verfahren die im Freien auf unbefestigten Plätzen durchgeführt werden.
Schutzwirkung:
B = vorbeugend wirksam gegen Bläue
W = beständig gegen Witterungseinflüsse
Enthaltene Wirkstoffe: Dichlofluanid, Permethrin
Farbtöne: farblos, naturell, hellbraun, dunkelbraun.
Technische Daten:
Spez. Gewicht: ca 0,80g/cm³,
Viskosität: dünnflüssig
Geruch: angenehm mild
Mindesteinbringmenge:unverdünnt 100 g/m².
1 Liter reicht für 8-12m² je nach saugfähigkeit des Holzes.
Reinigen der Werkzeuge: mit Complex KHV/ISO od. Terpentinersatz.
Verdünnung: Unverdünnt anwenden.

Lieferform: Blechemballage mit 1, 5, 20 oder 30 Litern. 200 lt-Faß, 1000 l Container.
Trocknung: staubtrocken ca.20 min..
griffest nach ca. 40 min.
stapelbar nach ca. 1 Std.
überstreichbar nach ca. 4 Std.
Lagerfähigkeit. mind. 2 Jahre bei Normaltemperatur im ungeöffneten Originalgebinde.
Lagerklasse: VBF - AIII
Güteüberwachung:
Die Qualität unserer Holzschutzmittel wird von der Holzforschung Austria überwacht, und wir sind berechtigt, das Prüfsiegel "Geprüftes Holzschutzmittel" der Arbeitsgemeinschaft Holzschutzmittel zu verwenden.
Vorsichtsmassnahmen: Holzschutzmittel enthalten biozide Wirkstoffe zum Schutz gegen Pilz oder Insektenbefall. Sie sind daher nur anzuwenden, wenn ein Schutz des Holzes vorgeschrieben oder im Einzelfall erforderlich ist. Holzschutzmittel dürfen nicht in die Hände von Kindern gelangen; von Nahrungsmittel, Getränken und Futtermittel fernhalten; bei der Arbeit nicht essen, trinken, rauchen; Aerosole nicht einatmen; nur in gut belüfteten Bereichen verwenden; nicht großflächig für Wohn- und Aufenthaltsräume verwenden (wirkstoffreie Produkte verwenden); nicht in Kanalisation oder Gewässer gelangen lassen. Entsorgung unverbrauchter Holzschutzmittel als Sonderabfall nach ÖNORM S 2100 (Schlüssel Nr. 55502)

Vorstehende Angaben sind gewissenhaft nach dem derzeitigen Erkenntnisstand der Prüftechnik zusammengestellt und sollen als Richtlinien dienen.Wegen der Vielseitigkeit der Anwendung und Arbeitsmethoden sind sie unverbindlich, begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis und entbindenen Verarbeiter nicht davon, unsere Produkte auf ihre Eignung selbstverantwortlich zu prüfen.
Im übrigen gelten unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.